Bifana 

Bifana ist ein klassisches portugiesisches Sandwich, das aus dünn geschnittenem, in Knoblauch und Gewürzen mariniertem Schweinefleisch besteht, welches anschließend in einer speziellen Sauce gekocht und in einem knusprigen Weißbrot serviert wird. Es ist ein einfaches, aber äußerst beliebtes Gericht in Portugal, bekannt für seinen reichen Geschmack und seine Saftigkeit. Bifanas findet man überall in Portugal, von Straßenständen bis hin zu Cafés und Restaurants. Dieses Sandwich ist perfekt für einen schnellen Snack oder eine leichte Mahlzeit und wird oft mit einem kühlen Bier oder einem Softdrink genossen.

Hier ist ein einfaches Rezept, um Bifanas zu Hause zu machen:

Zutaten:

  • 500g Schweinelende, in sehr dünne Scheiben geschnitten
  • 4 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 TL süßes Paprikapulver
  • 1/2 TL scharfes Paprikapulver (optional für etwas Schärfe)
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 100ml Weißwein
  • 2 EL Weißweinessig
  • 2 Lorbeerblätter
  • Olivenöl zum Braten
  • Weiche Brötchen, zum Servieren

Zubereitung:

Marinade vorbereiten: In einer Schüssel den Knoblauch, das süße und scharfe Paprikapulver, Salz, Pfeffer, Weißwein, Weinessig und die Lorbeerblätter mischen. Die Schweinelendenscheiben hinzufügen und sicherstellen, dass sie vollständig mit der Marinade bedeckt sind. Abdecken und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen, idealerweise über Nacht.

Fleisch braten: Eine große Pfanne bei mittlerer Hitze mit etwas Olivenöl erhitzen. Die marinierten Schweinescheiben aus der Marinade nehmen (die Marinade aufbewahren) und portionsweise in der Pfanne braten, bis sie auf beiden Seiten schön gebräunt sind. Das Fleisch sollte schnell braten, da es sehr dünn geschnitten ist.

Sauce zubereiten: Nachdem alle Fleischscheiben gebraten wurden, die restliche Marinade in die Pfanne geben und zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und die Sauce ein paar Minuten köcheln lassen, bis sie etwas eingedickt ist. Das Fleisch zurück in die Pfanne geben und in der Sauce schwenken, bis es gut mit der Sauce überzogen ist.

Bifanas servieren: Die warmen Bifanas auf die aufgeschnittenen Brötchen legen. Wer möchte, kann noch etwas von der Sauce über das Fleisch geben. Traditionell werden Bifanas einfach serviert, aber man kann sie auch mit Senf oder scharfen Saucen ergänzen.

Genießen Sie Ihre Bifanas mit einem kalten portugiesischen Bier oder einem Glas Vinho Verde für das authentische Erlebnis!
 

weitere portugiesische Gerichte und Rezepte

weitere Interessante Webseiten zu unterschiedlichen Themen:

Auftragsuche mit Metalldetektor Entdecken: mafly.de

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.