Fernanda & Markus teilen ihre schönsten Reiseerlebnisse und Insider-Tipps !

Interessante Reisetipps für deinen Portugal Urlaub

Highlights in Portugals Algarve, Lissabon und Porto

Eine Jahrzehnt lange Entdeckungsreise durch Portugal.

Von Lissabon über die atemberaubende Algarve! In den vergangenen zehn Jahren haben wir uns mehrfach auf Entdeckungsreisen durch das faszinierende Portugal begeben, angefangen von der pulsierenden Hauptstadt Lissabon bis hin zur atemberaubenden Algarve. Unsere Autoreisen führten uns durch zahlreiche Stationen, und alle Bilder auf dieser Webseite stammen aus dieser ereignisreichen Zeit und wurden von mir persönlich aufgenommen. Sie sind nicht nur visuelle Erinnerungen, sondern beinhalten auch meine individuellen Reiseinformationen über Portugal, insbesondere die Algarve und Lissabon.

Lissabon, die dynamische Hauptstadt Portugals, bildet oft den Ausgangspunkt unserer Reisen. Die Stadt beeindruckt mit ihrer reichen Geschichte, den charmanten Gassen von Alfama, dem lebhaften Bairro Alto und dem majestätischen Belém. Historische Architektur, kulinarische Genüsse, und der Duft von frisch gebackenem Pastel de Nata machen Lissabon zu einem einzigartigen Erlebnis.

Von Lissabon aus führt uns unsere Reise in den Süden, in die malerische Algarve. Diese Küstenregion begeistert mit goldenen Stränden, beeindruckenden Klippen und charmanten Städten wie Faro, Lagos und Albufeira. Die atemberaubende Sonnenscheindauer von über 8 Stunden täglich macht die Algarve zu einem der sonnenreichsten Gebiete Europas. Die beste Reisezeit erstreckt sich von April bis Oktober, wobei auch die Wintermonate relativ mild sind.

Ein besonderes Highlight unserer Reisen entlang der Algarve ist Sagres, die südwestlichste Spitze des europäischen Festlandes. Spektakuläre Klippen, stürmische Meeresbrandung und das imposante Fortaleza de Sagres verleihen diesem Ort eine magische Atmosphäre. Die Algarve bietet somit das ganze Jahr über eine attraktive Mischung aus Sonne, Kultur und Natur.

Doch unsere Entdeckungsreise durch Portugal endet nicht im sonnenverwöhnten Süden. Der Weg führt uns weiter in den Norden, nach Montalegre. Diese kleine Stadt, eingebettet in die grünen Hügel Nordportugals, bietet nicht nur eine malerische Umgebung, sondern ist auch der Geburtsort meiner Frau. Hier erleben wir lokale Kultur, Traditionen und die Gastfreundschaft der Menschen in einer weniger bekannten, aber ebenso faszinierenden Region.

Die Autoreisen durch Portugal haben nicht nur die malerischen Landschaften und historischen Städte erkundet, sondern auch das lebendige Leben der Portugiesen erlebt. Bunte Märkte, traditionelle Feste und das pulsierende Straßenleben haben uns tiefer in die reiche Kultur des Landes eintauchen lassen.

Portugal ist für uns zu einer zweiten Heimat geworden, und unsere Entdeckungsreisen werden sicherlich fortgesetzt. Jede Region hat ihre eigenen Geschichten zu erzählen, und jedes Dorf, jeder Strand und jede Stadt hinterlässt ihre eigene unvergessliche Spur in unseren Erinnerungen.

Portugal Bilder auf Facebook

Auch auf Facebook Costa-Portugal.com

Selbstgemachte portugiesische Köstlichkeiten: Entdecke Rezepte aus Portugal. Portugiesische Rezepte

Speisen und Getränke - die portugiesische Küche

Die portugiesische Küche ist reich an Aromen, vielfältig und von regionalen Einflüssen geprägt. Hier sind einige köstliche Speisen und Getränke, die charakteristisch für die portugiesische Gastronomie sind:

1. Bacalhau à Brás: Bacalhau, getrockneter und gesalzener Kabeljau, ist ein zentraler Bestandteil der portugiesischen Küche. Bacalhau à Brás ist eine beliebte Zubereitungsart, bei der der Kabeljau zerkleinert und mit Zwiebeln, Knoblauch und Kartoffelstroh vermengt wird.

2. Pastel de Nata: Ein süßes Highlight der portugiesischen Küche ist der Pastel de Nata. Diese kleinen Blätterteigtörtchen mit einer köstlichen Eiercremefüllung sind in Portugal sehr beliebt und werden oft mit Zimt und Puderzucker bestreut.

3. Caldo Verde: Dies ist eine herzhafte Kohlsuppe, die besonders in den kälteren Monaten gerne gegessen wird. Hauptbestandteile sind Kartoffeln, Kohl, Zwiebeln, Knoblauch und Chouriço (eine würzige Wurst).

4. Frango Piri-Piri: Gegrilltes Hähnchen mit Piri-Piri-Sauce ist eine schmackhafte Spezialität. Die scharfe Piri-Piri-Sauce verleiht dem zarten Hähnchen eine würzige Note.

5. Arroz de Marisco: Dies ist eine delikate Meeresfrüchte-Reispfanne, die verschiedene Meeresfrüchte wie Garnelen, Muscheln und Tintenfisch mit Reis kombiniert.

6. Vinho Verde: Portugal ist für seine Weine bekannt, und der Vinho Verde ist eine erfrischende Wahl. Dieser junge, leichte Wein wird oft als Begleitung zu Meeresfrüchten und Fischgerichten genossen.

7. Bifana: Bifana ist ein einfaches, aber köstliches Gericht: mariniertes Schweinefleisch in einem Brötchen. Die Marinade besteht aus Knoblauch, Paprika und anderen Gewürzen.

8. Cataplana: Die Cataplana ist sowohl der Name eines traditionellen Kochgeschirrs als auch eines beliebten Eintopfgerichts. Es enthält oft Meeresfrüchte, Fleisch, Gemüse und Gewürze.

9. Ginja: Ginja ist ein süßer Likör, der aus Sauerkirschen hergestellt wird. Er wird oft als Aperitif oder Digestif serviert und ist besonders in Lissabon beliebt.

10. Ameijoas à Bulhão Pato: Diese Muscheln in Knoblauchsoße sind ein köstliches Gericht, das oft in den Küstenregionen Portugals zu finden ist.

Portugal hat auch eine reiche Tradition bei Käse und Gebäck. Käseliebhaber können sich an Sorten wie Queijo São Jorge oder Queijo da Serra erfreuen, während Naschkatzen die Auswahl an regionalen Süßigkeiten wie Bolo de Mel und Travesseiros schätzen werden.

Insgesamt spiegelt die portugiesische Küche die Vielfalt des Landes wider und bietet eine kulinarische Reise durch seine Geschichte und Kultur.

Portugiesische Rezepte zum Selbermachen: Portugiesische Rezepte

Pastell de Nata
Ein Glas Wein wird eingeschüttet
gegrilltes Hähnchen

Portwein, oder einfach "Port", ist ein berühmter und hochgeschätzter Likörwein, der aus dem Douro-Tal in Portugal stammt. Diese einzigartige und robuste Weinsorte hat eine lange Geschichte und wird weltweit für ihre Komplexität, Süße und Vielseitigkeit geschätzt. Hier sind einige faszinierende Aspekte des Portweins: 

Herkunft: Portwein kommt aus der Region des Douro-Tals in Portugal, einem der ältesten Weinbaugebiete der Welt. Die Weinberge am steilen Ufer des Douro erstrecken sich über Hügel und Täler, was eine manuelle Weinlese erforderlich macht.

Traubensorten: Portwein wird aus einer Vielzahl von Traubensorten hergestellt, wobei die am häufigsten verwendeten Tinta Barroca, Tinta Roriz, Touriga Nacional und Touriga Franca sind. Die Trauben werden von Hand geerntet, um die Qualität sicherzustellen.

Weinherstellung: Der Weinherstellungsprozess für Portwein unterscheidet sich von dem anderer Weine. Während des Gärungsprozesses wird hochprozentiger Weinbrand (Aguardente) zugegeben, um die Gärung zu stoppen und den Zuckergehalt zu konservieren. Dies führt zu einem süßen und starken Wein mit einem höheren Alkoholgehalt.

Arten von Portwein: Es gibt verschiedene Arten von Portwein, darunter:

  • Ruby Port: Ein junger und fruchtiger Wein mit intensiver Farbe, der in der Regel nicht lange reift.
  • Tawny Port: Ein gereifterer Portwein mit einer bernsteinfarbenen Tönung und Noten von Nüssen und getrockneten Früchten.
  • Vintage Port: Der hochwertigste Portwein, der nur in den besten Jahren hergestellt wird und mehrere Jahre in der Flasche reift.
  • Late Bottled Vintage (LBV): Ein Wein, der länger im Fass gereift ist als ein Ruby Port, aber nicht so lange wie ein Vintage Port.

Portweinhaus: Es gibt viele renommierte Portweinhäuser, die diese edle Weinsorte produzieren. Dazu gehören Namen wie Graham's, Taylor's, Dow's, Sandeman und viele mehr. Jedes Weingut hat seine einzigartigen Techniken und Stile, die den Charakter ihres Ports prägen.

Calem Portwein - Graham’s WeinkellereiFerreira Porto - Fonseca WeinkellereiTaylors Weinkeller

Verkostung und Servieren: Portwein wird oft als Aperitif oder Dessertwein genossen. Die verschiedenen Arten von Port passen zu verschiedenen Gelegenheiten. Ruby Ports können jung und gekühlt als Aperitif getrunken werden, während Tawny Ports oft zu Desserts oder als Digestif serviert werden. Vintage Ports sind spezielle Weine, die oft dekantiert werden und Jahre, manchmal Jahrzehnte, in der Flasche altern können.

Portweinregion: Die Region des Douro-Tals wurde 1756 als eine der ältesten geschützten Weinregionen der Welt klassifiziert. Die harten klimatischen Bedingungen, die Terrassenanbauweise und die Jahrhunderte alte Weinbautradition haben dazu beigetragen, dass der Portwein eine einzigartige Persönlichkeit und Qualität entwickelt hat.

Portwein ist nicht nur ein Getränk, sondern ein kulturelles Erbe Portugals. Seine Vielseitigkeit und die Fähigkeit, mit dem Alter zu reifen, machen ihn zu einem Genuss für Weinliebhaber auf der ganzen Welt.

Porto - Charmante Hafenstadt am Douro

Insgesamt haben wir fünfmal die Strecke mit dem Auto nach Portugal zurückgelegt. Die Reiseroute gestaltete sich dabei wie folgt: Die Abfahrt erfolgte spät am Abend, mit dem Hintergrund, Paris zu passieren, bevor der Verkehr im Raum Paris stark zunimmt. Dieser Plan hat in der Regel gut funktioniert. Anschließend sPorto, bekannt für seine historischen Gassen und den majestätischen Douro-Fluss, ist eine charmante Hafenstadt in Portugal. Die Altstadt, ein UNESCO-Weltkulturerbe, beeindruckt mit farbenfrohen Häusern, traditionellen Märkten und gemütlichen Cafés. Die berühmten Portweinkellereien am Flussufer laden zu Verkostungen ein, während die imposante Brücke Ponte Dom Luís das Stadtbild prägt. Ein lebendiger Mix aus Kultur, Geschichte und kulinarischen Genüssen erwartet Besucher in dieser pulsierenden Metropole.

Der Fluss Douro mit Blick auf Porto

Der Fluss Douro mit Blick auf die Stadt!

Lost Place Montalegre Portugal

Alte Hausruine mitten im Zentrum von Montalegre. weitere Bilder

Während unseres diesjährigen Urlaubs sind mir zahlreiche Lost Places, verlassene Häuser und Ruinen, aufgefallen. Das Besondere dabei ist, dass einige oder sogar fast alle dieser Gebäude mitten in den Ortschaften stehen, während die Umgebung sonst optimal gepflegt ist. Bei einigen Lost Places hatte ich sogar die Gelegenheit, mir alte Geschichten darüber erzählen zu lassen, wie es dort einst aussah und was geschehen ist. Hier sind nur einige Bilder, denn in der Algarve sind solche Lost Places in praktisch jedem Ort zu finden – was sie immer wieder interessant macht.

Insgesamt haben wir fünfmal die Strecke mit dem Auto nach Portugal zurückgelegt. Die Reiseroute gestaltete sich dabei wie folgt: Die Abfahrt erfolgte spät am Abend, mit dem Hintergrund, Paris zu passieren, bevor der Verkehr im Raum Paris stark zunimmt. Dieser Plan hat in der Regel gut funktioniert. Anschließend setzten wir die Reise fort in Richtung Bordeaux, wobei wir leider oft im Stau standen, meist für etwa eine halbe bis eine Stunde. Das Tagesziel für die erste Etappe war immer Vitoria Gasteiz im Norden von Spanien. Die zurückgelegte Fahrstrecke bis dorthin beträgt ungefähr 1400 Kilometer. Dort gibt es ein Holiday Inn Hotel, das sich ideal für die Durchreise direkt an der Strecke befindet. Dieses Hotel ist besonders zu empfehlen. Nach einer gestärkten Nacht durch das Frühstück setzten wir unsere Reise auf die zweite Etappe fort.

 

Empfehlung: Praia do Zavial und auch der Praia do Beliche sind schöne Sandstrände und beliebt bei Surfern und dank der Felsenküste hat man eine tolle Aussicht auf den Atlantik

Reiseroute Deutschland /Portugal

Reiseroute von Deutschland nach Portugal 2022

König Philip IV von Spanien und Portugal 1634

1 Ducaton Silbermünze von 1634. König Philip IV von Spanien und Portugal. Beschreibung Punkt 6

Als Hobbyschatzsucher, der auch mit dem Metalldetektor auf der Suche nach Relikten der Vergangenheit unterwegs ist, möchte ich zusätzliche Informationen zur Nutzung eines Metalldetektors in Portugal teilen. Leider ist es in Portugal nicht gestattet, ohne Genehmigung mit einem Detektor auf Schatzsuche zu gehen. Es besteht jedoch die Möglichkeit, eine Genehmigung zu erhalten. Es ist jedoch unklar, ob diese Genehmigung auch für Nicht-Portugiesen gilt. Ich plane jedoch, eine Genehmigung zu beantragen und werde versuchen, dies zu klären.

Schau mal rein: Metalldetektor Empfehlungen. Garret Ace 250 - Nokta Makro Simplex+ - XP ORX - aktuelle Fundliste

Von den Anfängen bis zur Moderne – Eine Reise durch die Geschichte eines faszinierenden Landes

Die Geschichte Portugals ist reich und vielschichtig, geprägt von Entdeckungen, Eroberungen und kulturellem Austausch. Highlights in Portugals Algarve, Lissabon und Porto:

Frühe Geschichte und Römerzeit: Die Anfänge Portugals reichen bis zu den iberischen Kulturen vor der Römerzeit zurück. Die Römer eroberten die Region im 2. Jahrhundert v. Chr. und prägten die Kultur und Infrastruktur. Unter römischer Herrschaft entwickelten sich Städte wie Braga und Lissabon.

Moorische Herrschaft: Im 8. Jahrhundert eroberten die Mauren die Iberische Halbinsel, einschließlich des heutigen Portugal. Dieser Einfluss hielt fast 500 Jahre an und hinterließ Spuren in Architektur, Kunst und Landwirtschaft. Im 12. Jahrhundert begannen die christlichen Königreiche auf der Iberischen Halbinsel mit der Reconquista, um das Land zurückzuerobern.

Entdeckungszeitalter: Portugal spielte eine Schlüsselrolle im Zeitalter der Entdeckungen im 15. und 16. Jahrhundert. Unter König Heinrich dem Seefahrer starteten portugiesische Entdecker wie Vasco da Gama und Ferdinand Magellan Expeditionen, die neue Seewege nach Asien und Amerika entdeckten. Portugal wurde zu einer bedeutenden Seemacht und baute ein weltweites Handelsimperium auf.

Union mit Spanien: Im Jahr 1580 fiel Portugal unter die Herrschaft von König Philipp II. von Spanien, was zu einer 60-jährigen Union mit Spanien führte. Diese Zeit, bekannt als Iberische Union, endete 1640 mit der sogenannten Restaurationskrise, als Portugal seine Unabhängigkeit zurückgewann.

Die Ära des Marques de Pombal und Absolutismus: Im 18. Jahrhundert regierte der Marquês de Pombal als Premierminister und führte weitreichende Reformen durch, darunter Wirtschaftsreformen und Modernisierungsbemühungen. Die Monarchie blieb jedoch bis ins 20. Jahrhundert bestehen, wobei das Land von Absolutismus und politischen Spannungen geprägt war.

Revolution von 1910 und Erste Republik: Die Revolution von 1910 beendete die Monarchie und etablierte die Erste Republik. Allerdings war diese Zeit von Instabilität, politischen Konflikten und wirtschaftlichen Herausforderungen geprägt.

Salazar-Diktatur und Estado Novo: In den 1930er Jahren errichtete António de Oliveira Salazar eine autoritäre Diktatur, die bis zur Nelkenrevolution von 1974 anhielt. Dieses Regime, bekannt als Estado Novo, führte zu politischer Unterdrückung und sozialen Problemen.

Demokratisierung und EU-Mitgliedschaft: Die Nelkenrevolution von 1974 beendete die Diktatur und führte zu einem demokratischen Regierungssystem. Portugal trat 1986 der Europäischen Union bei, was zu wirtschaftlichem Wachstum und politischer Stabilität beitrug.

Heute ist Portugal ein souveräner Staat und Mitglied der EU mit einer reichen Geschichte, die in seiner Kultur, Architektur und Identität weiterlebt. Die portugiesische Geschichte spiegelt das Erbe der Entdeckungen, die kulturelle Vielfalt und den Kampf für Freiheit und Demokratie wider.

 

Noch mehr über Portugal: Geschichte Feiertage und Ferien

Die Informationen auf www.costa-portugal.com basieren größtenteils auf persönlichen Erfahrungen. Da meine Begeisterung für Portugal über die Jahre anhält, habe ich mein Wissen erweitert und auf dieser Seite geteilt. Obwohl alle Informationen sorgfältig recherchiert wurden, kann keine Garantie für Vollständigkeit oder Richtigkeit gegeben werden.

weitere Interessante Webseiten zu unterschiedlichen Themen:

Auftragsuche mit Metalldetektor Entdecken: mafly

©costa-portugal.com 2024. Alle Rechte vorbehalten. Portugal Blog

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.